Public Lecture
ARTIST TALK – DIGITALE KUNST / Ruth Schnell

Donnerstag, 23. Mai 2019
14:00 - 15:30 Uhr
Ort: Hintere Zollamtsstraße 17 / 3. Stock, A-1030 Wien

WINFRIED RITSCH (Klangkünstler, Graz)

"maschinenmusik - musikmaschinen, autonom und vernetzt"

"Die Rolle Maschinen in der Klangkunst seit dem 17.Jahrhundert hat sich
kontinuierlich verändert, vor allem in der Wahrnehmung. Maschinen als
Spiegelbilder von Menschen, das leben mit den Maschinen und deren zunehmende
Automatisierung und Vernetzung sind neue Randbedingugen.
Eine kurze Geschichte der Entwicklung meiner Musikmaschinen, deren
Maschinenmusik und Netzwerke: kein Manifest - ein unaufhaltsamer Wandel."

Winfried Ritsch (1964-) setzte neben seinen Kompositionen und Medienkunst
Installationen immer wieder neuartige künstlerischen Konzepte, von
Medienkunstlabors, Künstlerinitiativen FOND, TONTO, mur.at bis hin zu
Opernproduktionen im Atelier Algorythmics http://algo.mur.at/ um.
Studium von Elektrotechnik-Toningenieur an der Kunstuniversität und
Technischen Universität Graz, nun außerordentlicher Professor am Institut für
Elektronische Musik und Akustik.

http://algo.mur.at/
http://algo.mur.at/ritsch/fotos/listening_front_cut.jpg

Image

© Winfried Ritsch

<< Übersicht